Deko-Meerschweinchen

Arme Schweine

Der ausbleibende Frühling führt dazu, dass ich wieder Handschuhe und Mütze anziehen muss morgens auf dem Velo.  Die warmen Schuhe und eine Extraschicht Bekleidung ist ebenfalls von Nöten. Natürlich ist es nicht lustig, wenn es plötzlich immer noch so kühl und nass ist, zu einem Zeitpunkt, an dem ich erwartet hätte, bei vielleicht schon sommerlich warmen Temperaturen im Garten zu sitzen (oder zu schwitzen).

Die armen Schweine sind aber nicht wir, sondern diejenigen, die keine Kleiderwahl haben und kein Dach über dem Kopf. Die steif gefroren auf der Wiese sitzenbleiben müssen und sich nicht an der Schneeflocken-Deko zu freuen vermögen. Nach dem ersten Schreck haben wir dann festgestellt, dass die Tierchen wohl aus Dekomaterial sind und nicht aus Fleisch und Blut, und deshalb höchst steif in der Gegen herumsitzen. Puh, da ist erstmal Aufatmen angesagt – aber der Folgegedanke stimmt mich trotzdem traurig: Es gibt viele Lebewesen, die nicht am Schärme sind und zittern müssen. Gerade jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.